Afrikafest

0 views
|

Wie jedes Jahr waren wir zum Afrikafest nach Süddeutschland gefahren mit unserem Wohnmobil. Meine Frau Inge und ich waren begeistert von der Musik die da gespielt wurde . Meine Frau sah für ihre 45 Jahre noch recht gut aus, schlank und rank mit kurzen blonden Haaren und kleinen Titten. Ich war schon fülliger aber noch gut drauf.Es war warm als wir leicht bekleidet uns unter die Leute mischten und anfingen mit zu feiern Die Musik war genau unser Geschmack mit vielen Trommeln .Schnell hatten wir unsere Gruppe gefunden und es wurde viel gelacht und getrunken .Es waren auch reichlich farbige Menschen anwesend die dem Fest ein gewisses Flair gaben.Inge gesellte sich zu den Trommlern und durfte auch mitspielen ,sie hatte Spaß.Später sah ich das ein jüngerer Farbiger sich sehr um Sie bemühte.Die beiden lachten viel .Als ich Sie mal für mich alleine hatte fragte ich Sie wer der Typ sei.Sie erzählte mir das er aus Nigeria kommen würde und in Europa studieren würde.Immer wieder kam der Typ zu uns und unterhielt sich mit Inge über Gott und die Welt.So ging das bis zum Abend.Als ich mal austreten war und zurück kam waren die beiden verschwunden.Ich dachte mir nichts dabei vieleicht war Inge auch zur Toilette . Als Sie aber nicht wieder auftauchte fing ich an Sie zu suchen .Ich ging zum Wohnmobil und auch zur Toilette aber ich fand Sie nicht.als ich etwas abseits der Festwiese war und fast aufgeben wollte hörte ich ein Lachen,was ich gleich erkannte ,es war Inges Lachen. Ich entdeckte die beiden auf einer Parkbank.Sie saßen da mit einer Flasche Wein und 2 Gläsern. Ich wollte zu den beiden hin gehen doch da sah ich wie der Neger meine Frau an die Hand fasste .Er zog Sie an sich heran und Küsste Sie.Die beiden umarmten sich und ich sah das sie mit Zunge küssten .Ich wurde wütend und wollte auf die beiden zustürmen. Doch dann sah ich wie Inges Hand in der kurzen Sporthose des Negers verschwand.Sie fing an den schwarzen Schwanz zu streicheln. Er fasste meiner Frau an den Busen. Ich stand wie erstaart und schaute nur zu.Sie lösten sich und der Neger stand auf ,Inge zog ihm mit beiden Händen die Sporthose runter und der schwarze Pimmel sprang ins Freie er federte richtig hoch.Schnell hatte Inge das Ding in ihrer Hand und fing an ihn zu wichsen .Der Junge hatte einen schönen Schwanz .Ungefäir so lang wie meiner aber viel dicker ,vorallem die Eichel .Ich sah wie Inges Mund sich dem Schwanz näherte und Sie fing an die Eichel abzulecken.Ich merkte das ich von dem Anblick geil wurde meine Hose beulte sich aus.Nach kurzem Lecken wobei Inge die Eichel auch voll im Mund hatte stand Sie auf und zog sich ihren Slip unter dem Kleid aus.Der Neger setzte sich mit seiner harten Stange auf die Bank und Inge kniete sich darüber und ich konnte sehen wie die dicke Eichel in Inges Votze verschwand.Inge fing an zu reiten.So was hatte meine Frau mit mir noch nicht gemacht.Ich hörte beide stöhnen und mein Schwanz war steinhart ,ich zog meine Hose runter und fing an zu wichsen.Inge bewegte sich rauf und runter ,Sie genoss den dicken schwarzen Schwanz.Die schwarzen Hände fummelten an Inges Arsch,ein geiler Anblick.Der Neger sagte etwas zu Inge und Sie erhob sich und stieg von dem Schwanz runter der nass glänzte .Inge ging um die Bank rum und beugte sich über die Lehne ,der Schwarze hinterher .Er stellte sich hinter ihren Arsch warf das Kleid hoch und führte seine dicke Eichel an ihr Loch ,er schob seinen Prügel in ihre Pussy und meine Frau stöhnte auf ,er fasste sie an den Hüften und fing an sie zu ficken.Ich stand kurz vorm abspritzen.Inge stöhnte nicht mehr sie stieß spitze Schreie aus und näherte sich ihrem Orgasmus ,was für ein Kerl ich schaffte es nie bei meiner Frau mit meinem Schwanz,dann explodierte Sie bei ihrem Orgasmus und auch der Neger spritzte ab alles in ihre Fotze ,er grunzte dabei.Bei mir ging es auch ab.Ich spritzte alles auf die Wiese eine Megaladung.Der Schwarze zog seinen Penis wieder aus ihre Möse.Er war ganz weiß vom Sperma.Er zog sich wieder an und die beiden setzten sich wieder auf die Bank und tranken Wein.Ich zog auch meine Hose an und ging auf die beiden zu,Ach hier bist du rief ich ,ich hatte dich schon überall gesucht .Ja sagte Inge ,Moglu und ich wollten uns ein wenig die Beine vertreten. Also so nennt man heutzutage Ficken dachte ich.Ich beugte mich zu ihr runter und küsste sie auf ihre Lippen ,es machte mich an den Mund zu küssen der gerade noch den Schwarzen Schwanz geblasen hatte.Wollen wir wieder zurück sagte ich und schob Inges Slip der noch auf dem Boden lag unter die Bank.Inge stand auf und sagte Klar gehen wir.Unerwegs sagte Moglu mir was ich für eine schöne Frau hätte-Du Sau dachte ich.Auf der Festwiese nahm ich meine Frau an die Seite und fasste sie unter ihren Rock und hatte den nackten Arsch in der Hand,Inge erschrak ,Oh sagte ich keinen Slip du geiles Luder,sie schaute mich fragend an.Na sagte ich wie hat dir der junge schwarze dicke Schwanz von dem Neger gefallen.Ihr Mund fiel auf und sie konnte nichts sagen .Deine Pussy muß ja noch voll sein von seinem weißen Saft und ich berührte ihre klebrigen Schamlippen mit meinem Finger.Matze sagte Sie nur ängstlich.Ich sagte sofort das ich sie beobacht hätte und es sehr geil fand wie sie gefickt hätten.Sie schaute mich an und lächelte ,ja sagte sie der Quicki war super .Ich bohrte meinen Finger in ihre Möse die nass und verschleimt war.Wie alt ist dieser Moglu eigendlich fragte ich , 25 Jahre stotterte sie,Fast halb so alt wie du sagte ich.Und wo schläft Moglu fragte ich.Er schläft bei einem Freund im Zelt.Achja sagte ich nur und mir kam eine geile Idee bei der ich schon wieder erregt wurde.Wir gingen zurück zu Moglu der mit noch einem Schwarzen da stand wie sich heraustellte sein Freund,der war noch dunkelhäutiger als Moglu.Wir tranken noch zwei Gläser Wein zusammen und als meine Frau mal aufs Klo verschwand fragte ich die beiden ob sie keine Lust hätten miene Frau durchzuficken ,aber davon das nächste mal.

One thought on “Afrikafest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.