Das erste Mal anap (gay)

0 views
|

Unsere Klasse stand vor der Abschlussfahrt und ich war auf der Suche nach Crossstiefel da die mir in der Ausrüstung noch fehlten da bekam ich ein Zettel zu geschoben Zettel zu geschoben. Er war von einem Mitschüler der meinte das er noch ein paar hätte die in meiner Größe wären. Ich fragte wie viel die Kosten würden. Er antwortet 250€ oder ein kleiner gefallen. Ich fragte was für ein gefallen es wäre. Er meinte das er mein Po heiß findet und mir gerne mal zeigen würde wie es ist Anal gefickt zu werden. Ich sagte ihm das ich es nicht weiß und Angst habe. Er antwortete ist ok ich soll mir Zeit lassen. Ich hatte da schon oft das Verlangen Damenunterwäsche zu tragen. Ich fragte ob es es ihm stören würde wenn ich so was trage. Er meinte nein es wäre sogar geiler. Also schrieb ich im das ich es versuchen möchte. Wir gingen auf der Abschlussfahrt in eine Hütte. Nach 2 Tagen kam er zu mir zieh dir bitte heute das Höschen an heute hole ich mir deinen Gefalle.  Ich meinte nur ok. Dann zum Mittag sind alle unterwegs gewesen nur wir zwei waren alleine da. Er schloss die Tür ab und meinte zur Sicherheit nicht das sie eher kommen. Er zog mich an sich ran und ich merkte seinen harten Penis in seiner Hose. Er schob seine Hand in mein Höschen und masierte mir mein Penis. Dann zog er mir die Hose runter und sah den Tanga den ich an hatte. Er legte mich ins Bett und zog sich aus. Dann merkte ich wie er sein Penis an meinem Po rieb. Nach einer Zeit zog er mir den Tanga runter und schob mir ein Finger in den Po ich stöhnte auf, „Na das macht dich ja geil, da kann ich dich jetzt ficken!“ Kaum ausgesprochen zog er den Finger raus und ich merkte einen Druck am po. Jetzt rutschte er rein. Es schmerzte aber war auch gleichzeitig richtig geil. Er meinte „ich höre jetzt nicht auf ab gesprochen war das ich abspritz“ Ich sagte nur schreiend “ Mach weiter!“ Er fickte mich richtig hart im Liegen nach einer Zeit zog er sei. Penis raus und sagte steh auf ich will das du mich tiefer spürst. Also beugte er mein Oberkörper ab so das mein Loch hoch in die Luft zeigte. Auf einmal stieß er in mich richtig hart und ja er war tiefer bis er dann in mir kam. Da zog er sein Penis raus und zog mir den Tanga hoch und meinte heute schön so schlafen und morgen sagst du mir wie es sich anfühlt. Aber bis dahin kamen wir gar nicht. Denn alle die in der Hütte wohnten waren Bi oder schwul. Am Abend haben die gesagt wir würden gerne mal wieder ein Jungsarsch ficken! Da haben sie die Rollos geschlossen. Der erste Griff mir in die Hose und meinte geil du trägst ja ein Tanga und zog ihn hoch über meine Hose. Da sah ich das die anderen ihre Hose öffneten. Ich sah das die Penise immer größer wurden . Da sagte der mit dem kleinsten ich fang an. Er setzte sich hin und sagt komm setz dich auf meinen schönen schwängel. Ich war so geil ich zog meine Hose runter und den Tanga nur zur Seite und setzte mich auf sein Glied und begann an ihn zu reiten. Er spritzte ab da ging ich runter und hockte auf dem Sofa da merkte ich wie der nächste schon in mich dringte. Der dritte meinte jetzt lutschen mein Schwanz. Gesagt getan ich wurde immer geiler.  Am Ende lag ich voll mit Sperma aus meinem Loch quillen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.