Marvins kleine Schwester

0 views
|

Heute war Freitag, das heiďt ich gehe wie fast jeden Freitag zu meinem Kumpel Marvin. Wir kennen uns seit der Grundschule und und gehen nun in die 10. Klasse des örtlichen Gymnasiums Als ich bei ihm klingelte machte mir seine Mutter die Tür auf und begrüßte mich. Sie war circa 45 Jahre alt hatte braune haare und braune Augen und sie hatte sich für ihr Alter recht gut gehalten. Sie hatte D Brüste die nur leicht hingen, weshalb sie schon Gegenstand manch einer meiner Fantasien geworden war. “ Marvin ist noch kurz einkaufen warte so lang  einfach in seinem Zimmer „. Da ich allerdings auf Toilette musste ging ich in den ersten Stock, wo sich auch Marvins Zimmer befand und öffnete die tür zur Toilette. Als ich hineinging sah ich Marvins kleine Schwester, wie sie nackt und mit einem Bein auf dem Waschbecken und dem anderen auf dem Fußboden ihre Scheide rasierte. Sie war circa 1.60 cm groß, hatte wie ihre Mutter lange braune Haare und braune Augen, da sie erst 12 geworden war hatte sie nur sehr kleine Brüste mit süßen Brustwarzen. Im Schambereich war sie fast unbehaart. Sie war noch nass vom duschen, was ein sehr geiler Anblick war. Als sie mich sah erschrak sie und zog hastig eine hand vor ihr brüste und ihre muschi. “ Bitte sag davon nichts meiner Mutter „. Ich witterte meine chance und sagte ihr das ich es nur nicht ihrer Mutter erzählen würde, wenn sie mich ein Foto von sich machen lässt wie sie nackt auf dem Waschbecken sitzt. Nach kurzem Überlegen stimmte sie zu und setzte sich schüchtern auf das Waschbecken.  So hatte ich mein erstes geiles Erlebnis mit Marvins kleiner Schwester.



 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.